Mittwoch, 18. Dezember 2013

Gesundes Eis...

... mit Banane, Kakao, Nüssen und Agaven Sirup:






Grünkohl mit Zimt und Rosmarin-Roulade

Grünkohl mit Zimt (Rezept) und dazu eine
köstliche Rosmarin-Roulade von Wheaty.

Weil der Grünkohl am zweiten Tag noch leckerer
sein soll, habe ich etwas mehr gemacht:
 




Mittwoch, 11. Dezember 2013

Grünkohl mit Zimt


Zutaten:
300 g Grünkohl
5 - 10 Kartoffeln
1 große Zwiebel
1 EL Gemüsebrühe, Instant
2 EL Currypulver
1 TL Zimt

Zubereitung:
Die Zwiebel schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Die Kartoffeln schälen, würfeln und dazu geben. Mit Wasser angießen, so dass die Kartoffeln reichlich bedeckt sind. Den klein gehackten und gewaschenen Grünkohl dazu geben. Gemüsebrühepulver, Curry und Zimt dazu geben. 30 min kochen lassen. Danach gut abschmecken.



Mittwoch, 27. November 2013

Steine im Eis



Humus und Kartoffelgulasch

 
Humus

Zutaten:
1 kl. Glas gekochte Kichererbsen
1-2 EL Tahin (Sesampaste)
2-4 EL Joghurt
2-3 Knoblauchzehen klein geschnitten oder durch die Knoblauchpresse
etwas Salz
Paprikapulver
1-2 EL Olivenöl

Zubereitung:
Alles – ausser Paprikapulver und Olivenöl - zusammen in eine hohe Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren. Die Masse soll nicht zu fest und nicht zu flüssig sein – so dass man sie mit der Gabel aufnehmen kann.
Zuerst die Hälfte des Joghurts nehmen und wenn nötig mehr dazugeben.
Auf einen tiefen Teller geben, mit etwas Paprikapulver bestäuben und das Olivenöl drüber tröpfeln.


Kartoffelgulasch

Montag, 25. November 2013

Erdnuss-Schoko-Crunch-Pralinen


Zutaten für ca. 15 Stück:
135 g Erdnussmus Crunchy
10 g Kakao
40 g Agavendicksaft
etwas gemahlene Vanille
10 g gepopptes Amaranth

Zubereitung:
Erdnussmus, Kakao, Agavendicksaft und Vanille zu einer glatten Masse vermengen.
Amaranth untermischen und dann ca. 15 Kugeln mit den Händen formen.
Die Pralinen 15 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Aus dem Buch "Vegan for fit" von Attila Hildmann

Kartoffelauflauf


Zutaten:
Kartoffeln, mehligkochend
1 Brokkoli
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
Hafermilch oder andere Pflanzenmilch
etwas Mehl
1 TL Tahin
1 EL Hefeflocken
Salz
Pfeffer
Muskat
Curry, süß
Paprika, edelsüß
Kreuzkümmel

Zubereitung:
• Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Lauch und Brokkoli in einem Sieb über Wasser garen.
• Zwiebel und Knoblauch würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Etwas Mehl darüber steuben, umrühren und wenn es knistert mit Hafermilch ablöschen. Immer wieder umrühren und Milch zugeben, so dass eine cremige Sauce entsteht. Tahin, Hefeflocken und die ganzen Gewürze unterrühren.
• Ein drittel der geschälten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine gefettette Auflaufform legen. Dann den Brokkoli darauf legen, wieder eine Schicht Kartoffeln, dann den Lauch und noch einmal Karoffelscheiben als letzte Schicht oben drauf legen. Die Sauce über den Auflauf geben und die Form für ca. 20 Minuten im Backofen überbacken. In den ersten 10 Minuten den Auflauf abdecken, damit er schön saftig bleibt.



Zugvögel






Donnerstag, 7. November 2013

Mettbrötchen für Veganer


Zutaten für zwei Portionen:
25 g Waffeln (z.B. Reiswaffeln)
1/2 Zwiebel
25 g Tomatenmark
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
100 ml Wasser
evtl. etwas Tomatenketchup, Knoblauchpfeffer, Knoblauch, Paprikapulver und Kräuter ganz nach Geschmack

Zubereitung:
Zuerst die Reiswaffeln zerbröseln (25 g entsprechen dabei etwa 3 Waffeln). Dann die Zwiebeln fein gewürfelt zu den Waffeln gegeben. Die 25 g Tomatenmark in 100 ml Wasser auflösen und dann nach und nach zu den Waffelbröseln geben und alles gut verrühren. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Das "Mett" eine Weile ruhen lassen, am besten einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann noch einmal alles durchrühren, abschmecken und mit frischen Brötchen genießen.


Kürbis-Kartoffel-Pfanne

 

Gemüsepfanne mit Knoblauch, Zwiebel, Zucchini, Paprika, Butternutkürbis, Tofuwürfel und Pellkartoffeln in einer Sauce aus Gemüsebrühe, Sojasahne und Kokosnusscreme. Gewürzt mit Salz, Pfeffer und Habeshas Berberegewürz.
Das Gemüse und Tofu mit etwas Öl in einer großen Pfanne auf kleiner Hitze anbraten. Gleichzeitig die Kartoffeln kochen oder welche vom Vortag nehmen. Die Sauce machen und das Essen würzen. Die fertig gekochten Kartoffeln dazu geben und das Ganze noch etwas mit Deckel auf kleiner Hitze durchziehen lassen.


Kürbisse


Spaghettikürbis, Hokaido und Butternut


Sonntag, 3. November 2013

Veganer Sahnehering mit Pellkartoffeln


Zutaten für zwei Portionen:

1 Aubergine
1/2 Zwiebel
1/2 Apfel (Cox Orange)
5 Cornichons
ein guter Schuss Gurkenwasser
1 Päckchen Sojassahne
1/2 Blatt Norialge
1 TL mittelscharfer Senf
1 TL Agavensirup
Salz
Pfeffer
Kartoffeln

Zubereitung:

Die Aubergine mit einem Sparschäler schälen, diagonal in ca. 5 mm dicke „Filets“ schneiden und in wenig Wasser mit 1 TL Salz ca. 5 Minuten garen, bis sie weich, aber nicht matschig sind.
Sojasahne mit Senf, Agavensirup, Salz und Pfeffer würzen.
Zwiebel und Gurken in Streifen schneiden, Apfel würfeln, Alge in kleine Stücke reißen und alles mit der Sojasahne vermischen.
Die fertigen Auberginenfilet in eine Schüssel geben, kräftig salzen und mit einem guten Schuss Gurkenwasser würzen. Etwas einziehen lassen, dann die Sojasahne dazugeben. Alles umrühren und durchziehen lassen, am besten mindestens zwei Stunden. Dann noch einmal abschmecken.
Dazu Pellkartoffeln servieren.

Dienstag, 1. Oktober 2013

Spaghetti Bolognese

Tofubolognese nach Attila Hildmann - lecker!

Donnerstag, 26. September 2013

Montag, 23. September 2013

Gebackenes Gemüse

Ein Sommeressen, das auch bei herbstlichem Wetter gut schmeckt.

Und Lux hilft beim Saubermachen.

Lux im Garten


Montag, 16. September 2013

Butternut und Hokaido

 
Suppe und Schnitzel aus Butternut,
Fingerfood und Risotto aus Hokaido.

Sonntag, 15. September 2013

Lux


Bei einem Doppelkopf-Turnier lag er erst auf der Decke, dann darunter.


Lux im Botanischen Garten


Donnerstag, 12. September 2013

Schnecke...

... macht Männchen



Wetterhahn


Zwei Vögel


Sonntag, 8. September 2013

Montag, 19. August 2013

Maghmour - Auberginen Eintopf


 Zutaten für zwei Personen:
1 Aubergine
2 Zwiebeln
1 kleine Chilischote
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
250 ml Brühe
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel
Minze
nach Belieben: Sauerrahm oder Joghurt oder Crème fraîche


Zubereitung:
Die Aubergine würfeln, in etwas Olivenöl anbraten und zur Seite stellen.
Zwiebeln grob würfeln und ebenfalls in etwas Öl andünsten.
Eine gehackte Chilischote und die zerdrückten Knoblauchzehen mit dem Tomatenmark dazu geben.
Die abgetropften Kichererbsen und die stückige Tomaten unterrühren, mit 250 ml Brühe auffüllen und auch die Auberginen wieder in die Pfanne geben.
Das ganze etwa 30 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Minze abschmecken.
Auf Teller verteilen und nach Belieben mit einem großen Klecks Sauerrahm, Joghurt oder Crème fraîche servieren.
Dazu passt Reis oder Fladenbrot.

Lux, der Ferienhund

 Lux auf seinem Kissen

Lux schläft

Leckeres Frühstück

Meleme auf Brot, dazu Salat

Donnerstag, 15. August 2013

Dienstag, 13. August 2013

Mango-Curry-Tofu...

... in Kokossauce mit Paprika zu Quinoa



Zucchini-Zitronen-Risotto


Aus der Zeitschrift "köstlich VEGETARISCH", August 2013, S. 40


Käsepolenta


Käsepolenta, überbacken, dazu Aubergine und Zucchini, jeweils in Tomatensauce.

Montag, 5. August 2013

Lux, unser Feriengast

 Kaum angekommen, bewacht er schon unseren Garten.

Großer Hund auf kurzen Beinen.

Samstag, 27. Juli 2013

Schon wieder Hagel


video

Es sind weniger Hagelkörner als im Juni, dafür sind sie teilweise aber dicker:




Mittwoch, 10. Juli 2013

Besser ein Pfau im Beet...

... als ein Storch im Salat.


Dienstag, 9. Juli 2013

Frittata mit Zwiebeln und Tomatensalat

 

Zutaten für 2 Personen:
1 große Gemüsezwiebel
3 Eier
Olivenöl
glatte Petersilie
Basilikum
ca. 2 EL geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
3-4 Tomaten
Balsamico

Zubereitung:
• Zwiebel schälen und in ca. 2 mm dicke Ringe schneiden (ein paar Ringe für den Tomatensalat verwahren). Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin bei kleiner HItze ca. 20-30 Minuten anschwitzen. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
•  Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Geriebenen Parmesan, gehackte Petersilie und in Streifen geschnittenes Basilikum zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebeln vorsichtig untermischen.
• In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Eier-Zwiebel-Masse eingießen. Bei geringer Hitze ca. 10-15 Minuten garen. Frittata in der Pfanne vierteln, die Viertel wenden und noch weitere 5 Minuten garen bis es goldbraun, aber noch saftig ist.
• Zwischendurch den Tomatensalat machen. Dazu den Stielansatz entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben auf zwei Teller verteilen, etwas Zwiebel und Basilikum drauf legen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Balsamico und Olivenöl drüber träufeln.


Nudeln mit gebackenem Gemüse


Zutaten für 4 Personen:
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
1 Aubergine
etwas Olivenöl
gemischte italienische Kräuter, frisch oder getrocknet
1-2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Nudeln
Parmesan nach Geschmack

Zubereitung:
• Das geputzte Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, in eine Schüssel mit etwas Olivenöl geben und wenden. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech für ca. 20 - 25 Minuten im Backofen bei 175 Grad/Umluft garen.
• Knoblauch abziehen, in Scheiben schneiden und in Olivenöl in einer großen Pfanne auf kleiner Hitze glasig werden lassen.
• Nudeln al dente kochen, so dass sie ca. gleichzeitig mit dem Gemüse fertig sind.
• Das Gemüse und die Nudeln zu dem Knoblauch in die Pfanne geben, Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und noch etwas duchziehen lassen.
• Vorm Servieren noch einen Schuß Olivenöl über das Essen geben und nach Wunsch frisch geriebenen Parmesan.


Mittwoch, 8. Mai 2013

Besuch bei der Arbeit

Benno, 9 Jahre

Dienstag, 23. April 2013

Livigno April 2013

Ankunft in Livigno

Blick ins Tal aus dem Blesaccia I

Bergstation Carosello 3000 und Baby Lac Salin

Blick auf die andere Seite: Mottolino

Busse fahren regelmäßig

Hier springen Skifahrer und Snowboarder

Monte Della Neve (Heinz Erhardt) - Lift

Blick zur anderen Seite: Carosello 3000 und Tagliede

Monte Della Neve, 2785 Meter hoch

Viele solche Häuser gibt es in Livigno

Talstation Carosello 3000 und letztes steiles Stück der Talabfahrt

Ein schöner Ausblick

Unberührter Schnee

Mittagspause am Carosello 3000

video
Manchen scheint es zu warm zu sein :-)

Parkplatz Talstation Carosello 3000

Lago di Livigno